Das Reparatur-Café unterstützt die Anschaffung eines Assistenzhundes

Das Reparatur-Café unterstützt die Anschaffung eines Assistenzhundes

Das Reparatur-Café unterstützt die Anschaffung eines Assistenzhundes

Nach einem erfolgreichen Jahr „Reparatur-Café“ in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ermöglichte die Projektegruppe der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ jetzt eine Spende zur Anschaffung eines Assistenzhundes. Die beiden Initiatoren Manfred Ebener und Heribert Greb überreichten im Namen des gesamten Teams einen symbolischen Scheck in Höhe von 500 Euro an die Familie Schuhen in Kausen, deren 8-jähriger Sohn an der Glasknochenkrankheit leidet. Julians Mobilität ist ohne technische Hilfsmittel nicht möglich.

Verwendet werden soll diese Spende als Unterstützung zur geplanten Anschaffung eines Assistenzhundes. Die Kosten für diesen notwendigen Alltagshelfer sind sehr hoch. Die Hilfe des Assistenzhundes wird Julian zusätzlich unterstützen und sicher zu einer höheren Lebensqualität beitragen.

Ein Dank gilt an alle Besucher des monatlichen Reparatur-Cafés für Ihre freiwilligen Spenden, die diese Weitergabe ermöglicht haben. Das nächste Reparatur-Café findet am Montag, dem 17.12.2018 in der Zeit von 15:00 – 18:00 Uhr wieder in den Räumlichkeiten der THW-Unterkunft in 57584 Scheuerfeld, Industriestraße 23 statt. Hier gilt auch nochmals ein Dank an den THW-Ortsverband, der seine Unterkunft für die gute Sache zur Verfügung stellt.

Für Auskünfte oder Fragen stehen Ihnen der Kümmerer Manfred Ebener unter Telefon: 02741/24086 oder per E-Mail: manfred-ebener@gmx.de sowie Heribert Greb unter Telefon: 02747/7985 oder per E-Mail: heri.greb@t-online.de gerne zur Verfügung.

 

Das Foto zeigt den Kümmerer der Projekte-Gruppe Manfred Ebener und Heribert Greb bei der Übergabe des Spendenschecks an die Familie Schuhen. Das Foto wurde gefertigt von Konrad Eutebach von der Projekte-Gruppe „Fotografie Blickpunkt“.

 

Close