Dritte Testphase der Digitalen Dörfer: Bestellen, tauschen, mitmachen!

Dritte Testphase der Digitalen Dörfer: Bestellen, tauschen, mitmachen!

Dritte Testphase der Digitalen Dörfer: Bestellen, tauschen, mitmachen!

Am 4. Oktober 2016 startet die dritte, vierwöchige Testphase der Digitalen Dörfer in Betzdorf.

Worum geht es?
Früher war es im Dorf selbstverständlich, dass jeder jeden kannte und man sich gegenseitig unterstützte. In jedem Ort gab es ein Dorflädchen und meist fand man einen Arbeitsplatz in der Nähe. Heute sind die Wege auf dem Land zur Arbeit und zum Einkaufen weiter geworden. Das Projekt Digitale Dörfer greift die Herausforderungen des heutigen Lebens in ländlichen Regionen auf mit dem Ziel, neue Konzepte für eine moderne Nachbarschaftshilfe zu entwickeln.

Was passierte bisher?
In den bisherigen Testphasen konnten die Einwohner der "Digitalen Dörfer" über die BestellBar bei ihren regionalen Händlern online einkaufen. Dies wird auch im Oktober möglich sein. Es sind weitere Händler hinzugekommen und viele haben ihr Sortiment erweitert. Die Lieferung übernimmt kein professioneller Lieferservice, sondern hier engagieren sich Freiwillige aus den Gemeinden. Diese können in der LieferBar einsehen, wer bei welchem Händler ein Paket bestellt hat. Wenn sie sowieso auf der Strecke unterwegs sind, können sie das Paket abholen und liefern es einem Mitbürger direkt nach Hause oder an die Paketstation (bei Rewe Mockenhaupt in Scheuerfeld).

 Welche Händler machen mit?
- Bäckerei und Konditorei Nies (Markthändler)
- Bären-Apotheke
- Betzdorfer Outdoor-Shop
- Burghaus Mode
- Culinara
- Der Ausdauer-Shop
- Die Beckerei
- DS-Früchtewelt (Markthändler)
- Fleming-Apotheke
- Gesundkostmarkt Dickendorf (Markthändler)
- Herzstücke
- Löwen-Apotheke
- MankelMuth Buchhandlung
- Markus Hinkes e.K.
- Mode.Werk
- Natürlich Naturkosmetik
- Rewe Mockenhaupt
- Stadtbücherei Betzdorf
- Weinkopf GmbH

In der letzten Testphase im Mai 2016 zeigte sich, dass gerade regionale Waren und Dinge des täglichen Bedarfs hauptsächlich nachgefragt und gekauft wurden. Deshalb haben wir unser Warensortiment um drei Markthändler erweitert, die ihre frische Ware anbieten. Deren Produkte können bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bestellt und am darauffolgenden Markttag abgeholt bzw. geliefert werden.

Wie kann ich bestellen und bezahlen?
Die Bestellung erfolgt entweder über den Online-Marktplatz, aber auch eine Bestellung per Telefon ist möglich!
Bezahlen kann man per: Lastschrift, Kreditkarte, PayPal und paydirect.
Aber nach Absprache mit dem Händler sind auch andere Zahlungsmöglichkeiten zulässig.

 Was ist in der dritten Testphase neu?
Zu der BestellBar und der LieferBar kommt in der dritten Testphase die TauschBar hinzu. Über diese App können Bürger Dienstleistungen anbieten, nachfragen oder auch tauschen. Man kann hier zum Beispiel eine Mitfahrgelegenheit in die nächste Stadt oder einen Babysitter suchen oder bietet seinen Mitbürgern einen Hänger, ein Werkzeug und Ähnliches zum Verleih an. Für freiwillige Leistungen gibt es zur Belohnung virtuelle DigiTaler. Umgekehrt gibt man welche ab, wenn man Leistung beansprucht. Ein erstes Startkontingent an DigiTalern erhalten die Tester bei Anmeldung auf der Digitale Dörfer Plattform.

Unser zusätzlicher Service: Der Digitale Laden
Während der Testphase ist das Projektteam in ihrem "Digitalen Laden" direkt neben dem Rathaus für Fragen rund um die "Digitalen Dörfer" da. Kommen Sie vorbei und testen Sie zusammen mit uns die Apps - lassen Sie sich zeigen, wie eine Bestellung, Lieferung oder Suchanfrage funktioniert. Zusätzlich können Sie sich über weitere, spannende Bausteine informieren, die bereits im Rahmen des Projektes entstanden sind.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie gerne das Projektteam: Sascha Hensel und Sarah Brühl, Telefon: 02741 291-124 oder -125, E-Mail: betzdorf.digital@betzdorf.de

Für weitere Informationen schauen Sie sich das Digitale Dörfer Erklärvideo an!

402_112051_35_00

Ähnliche Beiträge

Close