Hurra, doppelt gewonnen!

Hurra, doppelt gewonnen!

Beim Lesesommer Rheinland-Pfalz 2020 konnte sich die Ökumenische Stadtbücherei Betzdorf über den Gewinn eines Lesegutscheins von 200 Euro freuen. Grund dafür: 214 erfolgreiche Leseratten haben in diesem Jahr mindestens drei Bücher gelesen und dafür eine Urkunde bekommen. Das ist eine enorme Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Ein Grund für die hohe Beteiligung war sicherlich, dass viele Kinder während der Ferienzeit zu Hause geblieben sind und die kompletten Ferien zum Schmökern nutzten. Auffallend auch, dass sich sehr viele Leseanfänger anmeldeten, bei denen viele die magische Grenze von mindestens drei gelesenen Büchern geknackt haben.

Der Preis wird am Freitag, 25.September 2020 im Landesbibliothekszentrum Neustadt/Weinstraße durch den Minister Prof. Dr. Wolf überreicht. Gleichzeitig erfolgt dort die Ziehung der Gewinner der großen Lesesommerverlosung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz.

Die Verlosung vor Ort in Betzdorf fand bereits am 9. September statt. Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner unter den Lesesommerkindern wurden durch den ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde, Joachim Brenner, und den Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer gezogen. Der erste Preis, ein Rundflug, ging an Melina Schneider.

Alle Kinder können sich ihren Preis in der Ökumenischen Stadtbücherei während der Öffnungszeiten der Bücherei abholen (www.stadtbuecherei-betzdorf.de).

Ein großer Dank gilt dem Förderverein der Ökumenischen Stadtbücherei, der es der Bücherei auch in diesem Jahr wieder mit einer Spende von 800 Euro ermöglichte, viele neue attraktive Bücher anzuschaffen.

Liliana                                                   Ute

Foto 1                                                                                                       Foto 2

 

Foto 1 : Liliana und ihre Schwester Belana gewannen beide einen Preis beim Lesesommer

Foto 2 : Ute Merker (Mitarbeiterin der Bücherei) übernahm die Zusammenstellung und Übergabe der Preise

Close