Verbandsgemeindewerke Betzdorf

Verbandsgemeindewerke Betzdorf

Wasser

Die Verbandsgemeindewerke Betzdorf-Gebhardshain als Eigenbetrieb der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain sind Wasserversorger und Abwasserentsorger für den Bereich der Stadt Betzdorf und sämtlicher Ortsgemeinden im Verbandsgemeindegebiet.

Für den Bereich der Alt-Verbandsgemeinde Betzdorf wird das Trinkwasser über den Zweckverband „Wasserversorgung Kreis Altenkirchen“ vom Aggerverband mit Sitz in Gummersbach bezogen. Es handelt sich dabei um aus Talsperren gewonnenes und für Trinkwasserzwecke aufbereitetes Oberflächenwasser.

Das Versorgungsgebiet der Alt-Verbandsgemeinde Gebhardshain bezieht sein Trinkwasser aus 4 Tiefbrunnen im Bereich der Hochebene Elkenroth-Weitefeld-Neunkhausen. Es handelt sich ausnahmslos um Grundwasser, welches zur Entsäuerung ein Filterbecken mit mineralischem Material durchströmt und anschließend ins Trinkwassernetz eingespeist wird.

Nachfolgend einige Daten zur heutigen Situation:

2020
Länge der Transport- und Ortsnetzleitungen km          323
Zahl der Hausanschlüsse Stück      10.041
Eingebaute Wasserzähler Stück        9.389
Wasserabgabe im Jahr 1.182.000
Verbrauch je Einwohner pro Jahr 45,46

Aktuelle Entgeltsätze:

Wasserwerk Betzdorf:
Arbeitspreis 1,85 €/m³
Grundpreis 96,00 €/Hauswasserzähler
Wasserwerk Gebhardshain:
Arbeitspreis 1,35 €/m³
Wiederkehrender Beitrag 0,08 €/m²

Unter Zugrundelegung der v. g. Entgelte wendet eine Familie mit 4 Personen mit einem durchschnittlichen Hausgrundstück bzw. Wohnung pro Tag zwischen 0,78 € und 1,04 € für den Trinkwasserbezug auf. Dies entspricht den Kosten für 1 Liter Fruchtsaft.

 

Abwasser

Fast 594.000 km Länge hat das Kanalnetz der öffentlichen Abwasserentsorgung in Deutschland. Insgesamt werden rund 10 Milliarden m³ Abwasser über dieses Kanalnetz zu den über 9.105 Abwasserbehandlungsanlagen geleitet. Lediglich 0,1 % der Bevölkerung sind bisher noch nicht an ein öffentliches Kanalnetz angeschlossen.

Im Vergleich dazu nachfolgend einige Zahlen aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, wo der Anschlussgrad an die öffentliche Abwasserbeseitigung nahezu 100 % beträgt.

           2020  
Länge des Rohrnetzes km ca.          310  
Zahl der Hausanschlüsse Stück      10.028  
Schmutzwasser im Jahr 1.063.800  
Fläche Niederschlagswasser pro Jahr 4.051.278  
Fläche Schmutzwasser pro Jahr 5.537.012  

 

Aktuelle Entgeltsätze:

Abwasserwerk Betzdorf:  
Schmutzwassergebühr 2,05 €/m³
Wiederkehrender Beitrag Niederschlagswasser 0,35 €/m³ beitragspflichtige Fläche
   
Abwasserwerk Gebhardshain:  
Schmutzwassergebühr 1,82 €/m³
Wiederkehrender Beitrag Niederschlagswasser 0,35 €/m² beitragspflichtige Fläche
Wiederkehrender Beitrag Schmutzwasser 0,10 €/m² beitragspflichtige Fläche

 

Bei Anwendung der v. g. Entgelte wendet eine Familie mit 4 Personen mit einem durchschnittlichen Hausgrundstück bzw. Wohnung pro Tag zwischen 1,01 € und 1,19 € für die Abwasserbeseitigung auf. Dies entspricht den Kosten für 1 Päckchen Nudeln.

Lesen Sie hierzu in der Rubrik Wissenswertes.

Ähnliche Beiträge

Close