Mitglieder der Projektegruppe Bürgerbus frischten ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auf

Mitglieder der Projektegruppe Bürgerbus frischten ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auf

Mitglieder der Projektegruppe Bürgerbus frischten ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auf

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Projekte-Gruppe Bürgerbus aus der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain nahmen am Mittwoch, dem 20.03.2019 an einem mehrstündigen Auffrischungskurs für die Erste-Hilfe teil. Durchgeführt wurde der Lehrgang bei dem DRK-Kreisverband Altenkirchen unter der Leitung des DRK-Ausbildungsbeauftragten Jörg Gerharz. Dieser vermittelte kompetent und kurzweilig die Inhalte zum Eigenschutz der Ersthelfer, der Absicherung der Unfallstelle, der Rettungskette, den lebensrettenden Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und die Wiederbelebung, den Umgang mit einem Defibrillator und die Wundversorgung. Alle Teilnehmer durchliefen dabei Übungseinheiten und konnten so ausgiebig trainieren. Darüber hinaus erhielten die Teilnehmer für den Bürgerfahrdienst sehr nützliche Infos zu Ausstattungsutensilien des Fahrzeugs im Bereich der Ersten-Hilfe. Alle Teilnehmer zogen ein sehr positives Fazit aus der Veranstaltung, die in bestimmten zeitlichen Abständen wiederholt werden sollte. Hierdurch gestärkt wollen sich die Ehrenamtlichen auch weiterhin in den guten Dienst für die Sache stellen, die durch die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain finanziert und begleitet wird. Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben, sich ebenfalls an dem Bürgerfahrdienst aktiv einzubringen, wenden sich hierzu an den Kümmerer Klemens Löb, Telefon: 02747/913157, Mobil: 0160/95257080 oder per E-Mail: klemens.loeb@t-online.de. In der Verwaltung steht der Sachbearbeiter Wolfgang Weber ebenfalls für Fragen und Auskünfte unter Telefon: 02741/291-440 oder E-Mail: buergerbus@vg-bg.de zur Verfügung. Neue ehrenamtliche Fahrer(innen) sowie Telefonisten/Disponenten sind in dem Team unter dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ gerne gesehen.

 

Close