Ortsgemeinde Molzhain

Ortsgemeinde Molzhain

Ortsgemeinde Molzhain

Die Ortsgemeinde Molzhain liegt an einem Südhang auf einer Höhe von 300 Meter bis 420 Meter über N.N. und ist umgeben von Wiesen, Feldern und Wald. Die Wiesen und Felder grenzen direkt an die Wohnbebauung. Das größte Waldgebiet erstreckt sich von Höhe an der L 288 in östlicher Richtung und im Tal bis an die Grenze nach Alsdorf. Dabei werden die Gemarkungsgrenzen zu den Nachbargemeinden Steineroth und Kausen tangiert. Weitere Waldgebiete erstrecken sich in südwestlicher Richtung von den Niederungen am Elbbach und der Dickendorfer Mühle (Gemarkung Molzhain) bis auf die Höhe des "Weisen Gauls" und tangieren hierbei die Gemarkungsgrenzen von den Nachbargemeinden Dickendorf und Elben. Oberhalb von Molzhain auf der Höhe der L 288 erstreckt sich in westlicher Richtung ein junges Waldgebiet durch den ehemaligen Basaltsteinbruch ("Steinerother Kopf") der in den 1960er Jahren stillgelegt wurde und als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen ist.

Die Wohnbebauung der Ortsgemeinde Molzhain erstreckt sich in ruhiger Lage entlang der Kreisstraße K 117 und Gemeindestraßen von der Höhe an der L 288 bis an den Elbbach in Richtung Dickendorf.

Verkehrstechnisch ist die Ortsgemeinde Molzhain über die K 117 und die L 288 an das überörtliche Straßennetz (A 45) gut angebunden. Der Bahnanschluss in Betzdorf mit den Verbindungen in Richtung Köln oder Siegen ist in wenigen Fahrminuten gut zu erreichen. Der öffentliche Personennahverkehr ist weniger stark ausgeprägt. Einkaufsmöglichkeiten für Dinge des täglichen Bedarfs befinden sich in den Nachbargemeinden wie Elkenroth oder Gebhardshain. 2015 belegte die Ortsgemeinde Molzhain im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" den ersten Platz.

Die Ortsgemeinde verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz (kein Sanierungsstau), sehr gute Internetverbindungen sowie über ein gut ausgebautes und gepflegtes Wanderwegenetz. Die überörtliche Wanderwege wie Natursteig Sieg, Druidensteig, Mühlenwanderweg und der Schönstatt Pilgerweg befinden sich in der Ortsgemeinde Molzhain. Für Kinder und Jugendliche gibt es einen Waldlehrpfad. Direkt an den Wanderwegen Natursteig Sieg und Druidensteig, auf einem ehemaligen Betriebsgelände des Basaltsteinbruches, steht ein Höhenkreuz.

In der Ortsgemeinde Molzhain gibt es zudem: ein Bürgerhaus mit 150 Sitzplätzen als Treffpunkt für die örtlichen Vereine als auch für private Veranstaltungen, ein voll erschlossenes Baugebiet in ruhiger Südhanglage mit hohem Wohnwert mit noch freien Bauplätzen, einen Sportplatz, einen Bolzplatz, drei Kinderspielplätze, eine Kindertagesstätte (gemeinsam mit den Nachbargemeinden Kausen und Dickendorf, in Kausen), ein reges Vereinsleben (davon zeugt der jährliche Veranstaltungskalender), eine Jugendfreizeitstätte (die privat betrieben wird) und wenige alte Fachwerkhäuser im alten Ortskern.

Wissenswertes aus der Ortsgemeinde Molzhain:

  • Gemeindestatistiken der Ortsgemeinde Molzhain finden Sie hier.

Close