Praxisstart für den Bürgerbus ist im August vorgesehen

Praxisstart für den Bürgerbus ist im August vorgesehen

Praxisstart für den Bürgerbus ist im August vorgesehen

Sehnlich erwartet wird der Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Dies belegen die zahlreichen Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern in der Verwaltung als auch bei dem Kümmerer der Projekte-Gruppe. Gerade ältere und in der Mobilität eingeschränkte Personen melden sich, denn hierfür soll der Bürgerfahrdienst hauptsächlich kostenlos unterwegs sein. Die Mitglieder der Projekte-Gruppe „Bürgerbus“ der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ und die Verwaltung haben in den letzten Monaten viel Vorbereitungsarbeit geleistet. Neben der Ausschreibung für das Fahrzeug wurde in mehreren Workshops ein Konzept für die Verbandsgemeinde erarbeitet. Nach einer längeren Wartezeit auf das Fahrzeug zeichnet sich nun eine Auslieferung zum Monat August ab.

Mit dem derzeitigen Personalstamm an Ehrenamtlichen wird es zum Auftakt des Bürgerfahrdienstes ein Fahrangebot jeweils dienstags und donnerstags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geben. Die Fahrwünsche können bei dem Telefon- und Disponentendienst, der im Rathaus Betzdorf eingerichtet und von Ehrenamtlichen wahrgenommen wird, jeweils einen Tag vorher (montags und mittwochs) in der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr angemeldet werden. Der Telefon- und Disponentendienst für den Bürgerbus wird nach der Inbetriebnahme (die Verwaltung wird den Starttermin für den Bürgerbus rechtzeitig bekannt geben) zu den v. g. Zeiten unter der Rufnummer 02741/291-291 erreichbar sein.

Der Bürgerfahrdienst wird sich auf das Gebiet der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain mit zwei Ausnahmen (DRK-Klinikum Kirchen (Sieg) und das Freizeitbad auf dem Molzberg) beschränken. Die Projekte-Gruppe und die Verwaltung bitten in diesem Zusammenhang um Verständnis, dass nicht alle Fahrwünsche bzw. Fahrziele der Bürgerinnen und Bürger mit dem Bürgerfahrdienst abgedeckt werden können.

Damit jedoch das Fahrangebot innerhalb der Woche für die Zukunft ausgeweitet werden kann, ist die Projektegruppe auf weitere ehrenamtliche Unterstützung angewiesen. Derzeit besteht die Gruppe aus insgesamt 19 Personen, wovon 11 Personen als Fahrer(in) tätig sein werden. 4 Personen stehen für Telefon- und Disponententätigkeiten zur Verfügung (hier würde sich die Gruppe besonders über eine Verstärkung freuen), weitere 3 arbeiten im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeit.

 Kümmerer Olaf Dietze steht für weitere Interessierte an einer ehrenamtlichen Mitarbeit gerne zur Verfügung (Telefon: 0175/3653093 oder per E-Mail: buergerbus-bg@vodafonemail.de)

Unter dem Motto „Bürger fahren (für) Bürger“ wäre es schön, wenn das Projekt „Bürgerfahrdienst“ weiter in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain wächst, denn es lebt vom ehrenamtlichen Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger und kommt letztlich an diese wieder zurück. Machen also auch Sie Gebrauch von dem Motto „Ich bin dabei“! In der Verwaltung erreichen Sie den Mitarbeiter für das Bürgerbus-Projekt, Wolfgang Weber unter der Rufnummer 02741/291-440 oder per E-Mail: buergerbus@vg-bg.de.

 

Ähnliche Beiträge

Close