Schwerbehindertenausweis ab 2013 als handliche Plastikkarte

Schwerbehindertenausweis ab 2013 als handliche Plastikkarte

Ab dem 01. Januar 2013 wird der Schwerbehindertenausweis nicht mehr in der alten bekannten Papierform ausgestellt, sondern ist einer benutzerfreundlichen Plastikkarte gewichen..

Für die bisherigen in Papierform ausgestellten Schwerbehindertenausweise besteht keine Umtauschpflicht. Sie behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablauf ihrer Frist. Auch entstehen keine Leistungsnachteile gegenüber Besitzern der neuen Plastikkarte. Auf dem neuen Ausweis wird erstmals der Nachweis der Behinderung auch in englischer Sprache vermerkt und zur besseren Unterscheidung zu anderen ähnlichen Karten wird die Buchstabenfolge sch-b-a für Blinde in Brailleschrift erkennbar sein.

Mit der Neugestaltung des Schwerbehindertenausweises kommt die Bundesregierung den angekündigten Maßnahmen des Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention nach, welche besagt, dass dieser die Bankkartenform erhalten und benutzerfreundlicher werden soll. Weitere Informationen zum Thema Schwerbehindertenausweis erhalten Sie beim Amt für soziale Angelegenheiten in 56073 Koblenz, Baedekerstraße 12-20 (Tel.: 49 261-4041-1, Fax: 49 261-4041-407).

Erreichbar ist das Amt für soziale Angelegenheiten auch an seinen Sprechtagen im Betzdorfer Rathaus, welche an jedem 4. Donnerstag im Monat stattfinden. Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmelden können Sie sich beim Bürgerbüro Betzdorf. Eine Übersicht über die Sprechtage des Amtes für soziale Angelegenheiten im Rathaus finden Sie hier.

 

Close