Tipp der Tourist-Information für eine Muttertagswanderung

Tipp der Tourist-Information für eine Muttertagswanderung

Tipp der Tourist-Information für eine Muttertagswanderung

Für das kommende Wochenende ist endlich besseres Wetter in Aussicht, das Lust macht, eine schöne Maiwanderung oder eine der kürzeren Muttertagswanderungen zu unternehmen.

 Hier ein weiterer Vorschlag für eine Muttertagswanderung:

Spazierwanderung Gebhardshain: Auf dem „Spielstück“

Eine leichte Spazierwanderung führt euch von der Ortsmitte in Gebhardshain hinauf zum Spielstück, zunächst an einem Spielplatz am Meilerweg/Alten Fensdorfer Weg vorbei. Die Wanderung ist für Familien – auch mit einem Kinderwagen – gut geeignet. Über das Spielstück gibt esRundwege mit verschiedenen Längen. Und nach der Tour könnt ihr euch ein leckeres Eis zum Mitnehmen gönnen. Die Wanderung hat eine Länge – je nach gewählter Route – von rund 4 bzw. 6,5 Kilometer.

Los geht`s vom Rathausplatz. Hier stehen genügend kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Von dort überquert ihr die Liebergstraße in die Mittelstraße, geht durch den verkehrsberuhigten Bereich und folgt der Markierung mit dem gelben Logo „Druidensteig“. Dieser Zuweg führt euch auf einem Fußweg durch den Bitzegarten zur Bergstraße, von dort nach rechts bergauf zur Liebergstraße, die ihr ein kurzes Stück nach rechts geht, überquert diese und biegt nach links in die Straße Meilerweg/Alter Fensdorfer Weg ab. Hier kommt ihr an einem schönen Spielplatz vorbei. Von habt ihr eine herrliche Aussicht – weit bis ins Wildenburger Land hinein.

Gebhardshain - Sonnenuntergang 1 - 2020-09-22 - Fotografin Anna Proff

Weiter geht es ein Stück auf dem Alten Fensdorfer Weg, der hier mit der Markierung G 1 gekennzeichnet ist. Aber schon nach rund 100 Meter verlasst ihr diesen Weg nach links (einer roten Wanderwegmarkierung folgend), geht durch das Hofgelände des Bauernhofes Hoffmann und stoßt auf die Landstraße. Diese überquert ihr und geht in den Wald hinein. Kurz danach erreicht ihr eine Waldkreuzung mit einem Marienaltar und eine Wandertafel.

Auf der Wandertafel hat der Lauftreff der Sportgemeinschaft verschiedene Wanderwege ausgewiesen, die auch gut markiert sind. Wir empfehlen euch – je nach Wanderlust – den gelben oder blauen Rundweg, von hier 2 bzw 4,5 Kilometer lang. Die Wege sind überwiegend gut ausgebaute Wirtschafts- und Waldwege, die durch Feld und Wald zu den Windrädern führen, die ihr aus nächster Nähe bei der klimaneutralen Stromerzeugung beobachten könnt. Das Waldgebiet ist aktuell auch hier gezeichnet durch abgeholzte Fichtenbestände, die zurzeit wieder aufgeforstet werden und mit neuen Baumarten bald wieder einen neuen Wald hervorbringen werden.

Der Rückweg geht von der Waldkreuzung den anderen Weg Richtung Ortslage. Ihr überquert den Höhenweg in die Waldstraße und folgt wieder der gelben Markierung des Druidensteigs bis zum Kirchplatz.

IMG_1105

Zur Belohnung könnt ihr euch ein leckeres Eis zum Mitnehmen aus dem Eiscafe 53 in der Liebergstraße gönnen.

Viel Spaß bei der abwechslungsreichen und eindrucksvollen Wanderung.

Neben diesen Tipps und Hinweisen steht Ihnen die Tourist-Information im Gebhardshainer Rathaus unter der Telefonnummer 02741/291-118, E-Mail: tourismus@vg-bg.de natürlich jederzeit gerne für Auskünfte, Informationsmaterial in Form von Broschüren, Flyern, Plänen und Karten zur Verfügung.

Close