Veranstaltung: „Faszination Fluss – Betzdorf unterm Busbahnhof“

Veranstaltung: „Faszination Fluss – Betzdorf unterm Busbahnhof“

Veranstaltung: „Faszination Fluss – Betzdorf unterm Busbahnhof“

Zwei Abende volles Kulturprogramm mitten in Betzdorf in einer einzigartigen Location - am 26. und 27. August 2016 fand bei bestem Wetter und grandioser Stimmung die Veranstaltung "Faszination Fluss - Betzdorf unterm Busbahnhof" statt. Licht, Ton und Projektionen ließen den Bereich an der Sieg in neuem Glanze erstrahlen.

Den Auftakt machte am Freitag die Westerwälder Poetry Slam-Reihe "WortAnklage": Sieben Slamer kämpften um die Gunst des Publikums und die "goldene Ananas". Unterschiedlicher konnten die Texte dabei nicht sein - manche brachten die Zuschauer zum Schmunzeln, andere machten traurig und wieder andere luden zum Nachdenken ein. Im Finale setze sich mit knapper Mehrheit Zwergriese aus Essen gegen Oscar Malinowski aus Aachen durch, der von Bürgermeister Bernd Brato neben der güldenen Ananas den Krimi „El Toro“ von Micha Krämer überreicht bekam. Zu Beginn stimmte die Band JRMY musikalisch auf den Abend ein und sorgte ebenfalls für ordentlich Hörschmaus in der Pause.

Weiter ging es dann am Samstagabend - ebenfalls begleitet von Projektionen und atmosphärischen Lichtern erlebten die Besucher Höhepunkte aus der Kleinkunstszene. Dominik Stangier am Klavier leitete den Abend klangvoll ein. Der Comedian Herr Schröder, der in diesem Jahr den 1. Platz bei der Quatsch Comedy Club Talentschmiede gewonnen hat, erzählte unterhaltsam aus seinem Lehreralltag und der eigenen Abneigung von Sportlehrerkollegen. Eine Premiere gab es darauffolgend in zweierlei Hinsicht: Die Artistin Roxana bezaubert mit ihren Künsten am Trapez über der Sieg - eine solche Darbietung hat es an dieser Stelle noch nie gegeben und auch für die Künstlerin war die Trapeznummer über einem Fluss völlig neu. Großen Applaus erhielt Roxana ebenfalls für ihre zweite Nummer - einer Fußjonglage mit bis zu fünf Bällen. Und es gab noch eine weitere Artistin: Clara aus Bonn zeigte ihre Fertigkeiten am Hula Hoop Reifen - ein Reifen wechselte sogar mittels LED-Leuchten seine Farben und kam bei der vorherschenden Lichtstimmung besonders schön zur Geltung. Frollein Julia hingegen hatte ihr Akkordeon und bekannte Lieder im Gepäck und brachte die Zuschauer sogar zum begeisterten Mitsingen und entführte sie in vergangene Zeiten. Zum Abschluss betrat der Kabarettist Henning Schmidtke die Bühne und überzeugte mit seinem musikalischen Talent und seinen herausragende Stimmenimitationen von Herbert Grönemeyer, Dieter Bohlen und Udo Lindenberg. Am Ende konnten sich alle Künstler über Standing Ovations freuen.

Das Team von "Betzdorf digital" möchte sich zunächst bei den tollen Zuschauer bedanken - die Stimmung war einzigartig! Wir hoffen die beiden Abende bleiben Ihnen in guter Erinnerung. Ohne sie wäre es aber nicht möglich gewesen: Ganz herzlicher Dank an die herausragenden Künstlern - wir waren beeindruckt! Ebenfalls vielen Dank auch an alle Helferinnen und Helfer im Hintergrund und die Sponsoren - in solch einer Veranstaltung steckt viel Arbeit, danke für den tollen Einsatz. Das dickste Dankeschön geht aber an mario el toro, der nicht nur beide Tage sehr unterhaltsam moderiert hat, sondern auch der kreative Kopf hinter dieser Veranstaltung war. Allerbesten Dank für die tolle Zusammenarbeit - ohne ihn wäre diese Veranstaltung niemals möglich gewesen.

FuB_Freitag

Ähnliche Beiträge

Close