Das Wappen der Ortsgemeinde Molzhain

Das Wappen der Ortsgemeinde Molzhain

Das Wappen enthält folgende Bestandteile: In Silber ein roter Schrägrechtsbalken belegt mit drei silbernen Rauten, vorne drei schwarze Sechskant Basaltsäulen, hinten schwarzer Rabenvogel Krähe

Die sechsteckigen Basaltsäulen dargestellt als Säulengruppe symbolisiert die Basaltvorkommen in und um Molzhain und dessen Abbau, als auch die Erzvorkommen, und Mutungen auf ehemalige Erzgruben in der Gemarkung Molzhain. Der großen Anzahl von Männern die als Bergleute in den umliegenden Eisenerzgruben bis zu deren Schließung ihr Auskommen hatten wird mit dieser Darstellung Rechnung getragen. Die silbernen Rauten in Rot sind Hauptbestandteil des Wappens der Ritter von Seelbach, welche um 1400 Besitzungen in Molzhain hatten. Die in linken oberen Feld dargestellte Krähe steht für die den mündlichen Überlieferungen nach, im Sprachgebrauch geläufige Bezeichnung für die Bürger aus Molzhain die als die Molzhain Krähen bezeichnet werden.

2017_02_01_Wappen_Molzhain

Ähnliche Beiträge

Close