Förderung von Batteriespeicher in Verbindung mit Photovoltaikanlagen


Förderung von Batteriespeicher in Verbindung mit Photovoltaikanlagen innerhalb des Verbandsgemeindegebietes

Die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain hat die Richtlinie für die Förderung von energieerzeugenden Anlagen angepasst und fördert ab sofort die Einrichtung von festinstallierten Batteriespeicher in Kombination mit einer an das Verteilernetz angeschlossenen Photovoltaikanlage. Antragsberechtigt sind alle Privathaushalte mit selbstgenutztem Wohnraum, sowie Eigentümer von Wohnungen und Wohngebäuden innerhalb des Verbandsgemneindegebietes. Die Anlage muss eine Mindestspeicherkapazität von 3kWh aufweisen. Die finanzielle Förderung wird als einmaliger, nicht zurückzahlbarer Zuschauss zu den Bruttoinvestitionskosten gewärt. Die Förderhöhe Beträgt 100,00 € je volle kWh Speicherkapazität, jedoch maximal 500,00 €, jeweils bezogen auf einen Batteriespeicher in Verbidnung mit einer Photovoltaikanlage, bzw. bei einer bestehenden Anlage auf die Nachrüstung des Batteriespeichers.

Die Antragsstellung muss innerhalb von drei Monaten nach Anschaffung und Inbetriebnahme des Fördergegenstandes erfolgen. Die vollständigen Förderrichtlinien und den Antragsvordruck erhalten Sie recht unter "Downloads".